ANKÜNDIGUNG.

FLUGPLATZFEST am 30. und 31.07.2016!!!

Die Flugsportgruppe Vehlefanz - kurz FSG - wurde 1990 von einer Handvoll vereinsmüder Ex-Albatrosse als lose Interessengemeinschaft gegründet. Unser Grundgedanke war es, sich ohne irgendwelche Formalitäten zu treffen, der Modell-Fliegerei zu frönen und zusammen schöne Stunden zu verbringen.

Der Umgang mit den lieben Behörden hat 1993 notgedrungen zur Gründung eines eingetragenen Vereins geführt. Da wir aber auch heute noch keinen Wert auf Vereinsmeierei legen, ist der Umgang in der Gruppe stets offen, leger und formlos. Das "e.V." verstaubt in einer ruhigen Ecke und wird nur für die notwendigsten Anlässe hervorgeholt.

Das eigentliche Flugfeld liegt auf dem 11 Hektar großen Vereinsgelände in landschaftlich sehr reizvoller Umgebung im Landkreis Oberhavel, nordwestlich  von Berlin, nahe der Ortschaft Vehlefanz. Da der Großteil eines Sees zum Gelände gehört, finden auch Nichtflieger viel Spielraum. Sei es zum spazieren gehen oder einfach nur die Landschaft genießen.

Der Grasplatz ist zugelassen für Flieger bis 25 Kilo, außer sinnvollen Festlegungen des Flugraums und der Betriebszeiten gibt es keine nennenswerten Einschränkungen. Die FSG ist seit 1993 Mitglied im DMFV (Deutscher Modell-Flieger Verband e.V.).

Es tummelt sich hier inzwischen alles Mögliche: Segler mit und ohne Motor, 2- und 4-Takter, Benzinmodelle, E-Flieger, Drachen und alles was sonst noch Spaß macht.

Die Felder in der Umgebung sorgen häufig für gutes Steigen der Segler. Einige Kameraden versuchen sich gelegentlich auch mit Seglerschlepp... ;-).

Gegenwärtig besteht die FSG aus rund 60 Mitgliedern und Jugendlichen. Es besteht also keine Gefahr, dass wir uns gegenseitig die Antennen verbiegen. Wartelisten kennen wir auch nicht. Gäste und neue Kameraden sind jederzeit willkommen.